Behörden

Unter der angegebenen Nummer meldet sich niemand, über die Zentrale ebenfalls nicht. Probiere eine weitere Nummer – jemand hebt ab, nennt seinen Namen: XY.
Ich: “Mein name ist mona lisa. Ich möchte gerne wissen, ob mein Reisekostenantrag bearbeitet und das Geld bereits überwiesen ist. Es hat da schon einmal eine Verwechslung gegeben und ich möchte gerne den Vorgang für mich abschließen.”
Er: ” Ich bin zwar nicht dafür zuständig, dass macht Herr/Frau Z, aber ich kann Ihnen sagen, dass das alles seine Richtigkeit hat. Der Antrag ist ordnungsgemäß bearbeitet worden, wenn er denn hier eingegangen ist. Ihre Reisekosten sind dann auch berechnet worden. “
Ich: ” Ist das Geld denn bereits überwiesen worden?”
Er: “Nein, das geht auch nocht gar nicht!”
Ich: “Und weshalb nicht? Wenn breits alles berechnet worden ist?”
Er: ” Das hat alles seine Richtigkeit. Wie gesagt, es ist alles vorschriftsmäßig erledigt worden, aber der Etat für 2007 ist noch nicht freigegeben.”
Ich: “Aber ich war doch schon 2006 tätig und habe dafür meine Leistung erbracht.”
Er: “Das ändert nichts daran, dass Ihr Reisekostenantrag erst mit den Mitteln von 2007 bezahlt wird, und der ist – wie gesagt – noch nicht freigegeben.”
Ich: “Und wann kann ich mit meinem Geld rechnen?”
Er: “Das habe ich Ihnen doch bereits erkärt. Wenn der Etat freigegeben ist.”
Ich: ” Und wann ist das der Fall?”
Er: ” Da er schon bewilligt wurde, wird das in ca. 3- 4 Wochen sein. Dann werden Sie Ihr Geld erhalten. Das ist so.”
Ich: ” Tja, dann sagen Sie mir doch bitte Ihren Namen, damit ich ihn notieren kann.”

Pause…

Er: “Ich bin Herr XY, ich bin der Leiter …..und versichere Ihnen, dass alles ordnungsgemäß bearbeitet wird.”
Ich: (sprachlos, aber höflich)” Auf Wiederhören!”

Vater Staat bringt da weniger Geduld auf, wenn er von unsereinem Geld bekommt Säumniszuschläge folgen bei Nicht Bezahlen auf dem Fuße, und reagierts du nicht, bekommst du bald Besuch: der Gerichtsvollzieher meldet sich.

Ist sicher aber auch etwas anderes. Oder bald doch nicht mehr? Ist nur die Frage, wie lange es dauert, bis sich die Verantwortung des Staates bis in die Niederungen des Alltags bemerkbar macht.

Datum: 11. Januar 2007
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben