Frühjahrssonne

Ein kurzer Mittagsschlaf in der Sonne, der erste Eiskaffee – was will man mehr? Außer: wieder ein Bett – denn die Frühjahrsmüdigkeit greift um sich.
Nur gut, dass es morgens schon so hell ist. An die Zeitumstellung mag ich noch nicht denken – für mich ist sie am Anfang immer wie ein Schlag ins Gesicht oder wohin auch immer. Gerade beginne ich die Helligkeit zu genießen, schon ist sie vorübergehend wieder vorbei.
Ja, ja, man gewöhnt sich dran, ich weiß – aber muss es wirklich sein?

Datum: 13. März 2007
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben