Zeit haben – sich Zeit nehmen

„Es ist Zeit sich zu entspannen, wenn man keine Zeit dafür hat.“

(Sydney Harris)

Solche Sätze lesen sich einfach, findet jeder(?) sinnvoll. Doch wie schwer ist es (für mache) diese Einsichten auch in die Tat umzusetzen!

Also, ich nehme mir die Zeit an diesem Wochenende einer Geburtstagseinladung zu folgen, auch wenn der zeitliche Aufwand recht groß ist und ich das Gefühl habe, eigentlich !!! müsste ich ja etwas anderes machen. Die Pficht ruft! (Die ruft doch immer oder nicht? Doch ich werde den Göttern nicht folgen, sollen sie dieses Wochenende unter sich bleiben oder jemanden suchen, der sich ihrem Diktat beugt!) Ich nehme mir die Zeit – wozu? Zu leben, zu genießen!

Datum: 14. September 2007
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben