Kopfnoten oder Fußnoten?

Wo stehen Kopfnoten? Na, oben auf dem Zeugnis, deshalb heißen sie ja doch „Kopfnoten“! Oder?

Bei den neuen Kopfnoten ist so ziemlich alles anders: Nicht nur die Anzahl der Kopfnoten, die Tatsache, dass eine Leistungs- und Verantwortung bereitschaft benotet werden soll, sondern auch der Platz auf dem Zeugnis. Sie stehen unterhalb der Leistungsnoten für die einzelnen Fächer.
Also haben wir Fußnoten gegeben und keine Kopfnoten. Da war doch die ganze Aufregung umsonst. Wer nimmt schon Fußnoten wahr?!

Datum: 15. Januar 2008
Themengebiet: Allgemein, Alltägliches, Worte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Kommentar

  1. Ulinne | Dienstag, 15. Januar 2008 23:38
    1

    … und ich war in meiner aktiven Zeit froh, dass sich die Sache mit den „Kopfnoten“ endlich erledigt haben. Nun kramen sie das wieder raus.
    Aber – *lach* – da ist was dran. Weil auch ich nur selten Fußnoten wahrnehme, bin ich leider auch schon mal einer diesen Abzocker-Seiten auf den Leim gegangen. Eine Erfahrung, die mich seitdem *doch* etwas vorsichtiger gemacht hat in Punkto „Fußnoten“. Da schau ich jetzt besser hin, das kannste glauben! ;-)
    LG – Ulrike

Kommentar abgeben