Schiege Lisa

Zeitunglesen bildet, erweitert (manchmal) auch den Horizont.
Gestern morgen konnte ich mein Wissen erweitern. Ich weiß nämlich jetzt, was eine Schiege ist und dass eine Schiege ein sehr seltenes Tier ist, so selten, dass ihr Besitzer ihr wie es früher üblich war, einen Namen gegeben hat. Schiege Lisa ist eine Kreuzung aus Schaf und Ziege, ein schöner Anblick. Da Lisa weiblich ist, stellt sich die Frage, ob sie als Mutter später Ziegen- oder Schaftsmilch produziert. Warten wir es ab und gönnen ihr zunächst einmal eine unbeschwerte Kindheit.

Datum: 3. Februar 2008
Themengebiet: Allgemein, Aufgelesen, Worte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Ludovika | Samstag, 9. Februar 2008 14:38
    1

    jedenfalls u.a. eine gute wortschöpfung!
    und warten auf den schagen karl:-)
    gruß von schöger Lö

  2. grenzgaenger | Sonntag, 10. Februar 2008 17:58
    2

    liebe mona – lisa,

    ja mehr ich lese, desto mehr habe ich das gefuehl nichts zu wissen. kennst du das ?

    viele gruesse,
    der grenzgaenger

Kommentar abgeben