Frauen als Ressource

Es ist immer wieder erstaunlich, was man so alles vor die Augen bekommt:
„Frauen sind heute kein Problem mehr sondern eine Ressource.“ konnte ich in dem Artikel: „Gesucht: Führungsfrauen“ von Marlene Halser in DIE ZEIT Nr. 21 lesen.  Chefs haben also in Zeiten fehlender Fachkräfte entdeckt, dass es ja auch qualifizierte Frauen gibt. „Weil Frauen plötzlich für eine bessere Rendite stehen, ist das Thema zur Chefsache geworden.“
Erfreulich oder ärgerlich?

Datum: 1. Juni 2011
Themengebiet: Aufgelesen, Merk-Würdiges Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Kommentar

  1. Quer | Donnerstag, 2. Juni 2011 6:25
    1

    Beides, wie ich finde: Der Anlass ist ärgerlich, der Effekt ist erfreulich.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

Kommentar abgeben