Immer wieder

Abschiede

Und immer wieder
Abschiede
von der Vergangenheit
von der Gegenwart lieber Menschen

Und immer wieder
von der Helligkeit des Sommer

Wie lange noch?

(mona lisa)

Datum: 3. August 2011
Themengebiet: Alltägliches, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Wildgans | Donnerstag, 4. August 2011 12:28
    1

    wie heißt es: jedem abschied wohnt ein neuer anfang inne…oft empfinde ich das genau so, oft auch erst im nachhinein…durch abschiede gerät man nicht selten in eine neue spurfindung, das ist positiv daran…
    gruß von sonja

  2. mona lisa | Donnerstag, 4. August 2011 15:06
    2

    Ja wildgans, weiß der Kopf inzwischen, das Herz hinkt ein wenig hinterher, was sage ich, schlägt natürlich!

  3. Quer | Montag, 8. August 2011 9:32
    3

    Abschiede über Abschiede, aber auch Neuanfänge zum Glück – hoffentlich noch lange!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  4. Karl-Heinz | Montag, 8. August 2011 14:33
    4

    So ist es aber immer im Leben! Alles ist für etwas gut! Die eine Sache wird beendet und eine neue Sache wird begonnen… Eine Tür schließt sich, die andere öffnet sich! Schon erschreckend wie nahe Glück und Leid beieinander liegen…
    Viele Grüße
    Karl-Heinz

Kommentar abgeben