uns entgleitende Tage

Tage, wenn sie scheinbar uns entgleiten,
gleiten leise doch in uns hinein,
aber wir verwandeln alle Zeiten;
denn wir sehnen uns zu sein ….

(Rainer Maria Rilke)

Datum: 26. August 2011
Themengebiet: Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Kommentare

  1. Quer | Freitag, 26. August 2011 16:40
    1

    Das rinnt wie Honig aufs Brot des Tages! :-)

    Liebe Grüsse,
    Brigtte

  2. rosadora | Freitag, 26. August 2011 19:05
    2

    ja, wir verwandeln alle zeiten.
    ob es uns immer bewusst ist…
    rosadora

  3. bea | Samstag, 27. August 2011 11:38
    3

    Ein schönes Bild!
    Ruhiges sonniges Gleiten ins Wochenende.
    bea

Kommentar abgeben