Mairegen bringt Segen

Der Wettermoderator bezeichnet die momentane Wetterlage als Wachstumswetter. Woraufhin seine Gesprächspartnerin verwundert sagt, den Begriff habe sie noch nie gehört. Erinnert mich sofort an das folgende Lied aus meiner Kindheit:

Es regnet, es regnet,
der Kuckuck wird naß;
bunt werden die Blumen
und grün wird das Gras.
Mairegen bringt Segen.
Heraus aus dem Haus!
Steig schnell in die Kutsche,
gleich fahren wir aus.

Es regnet, es regnet,
der Kuckuck wird naß;
wir sitzen im Trocknen
was schadet uns das?
Mairegen bringt Segen,
und wir werden naß,
so wachsen wir lustig
wie Blumen im Gras.

(Volksdichtung, -lied)

Datum: 4. Mai 2012
Themengebiet: Aufgeschnappt, Gedichte, Worte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Quer | Samstag, 5. Mai 2012 5:25
    1

    Ein herrliches Lied! Ich mag auch lustig wachsen, heute, wo der Regen Segen und Wachstum bringt…
    Hab ein feines Wochenende, Mona Lisa!
    Gruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Samstag, 5. Mai 2012 7:47
    2

    Quer, es wird eine regenreiches Wochenende, mit der Möglichkeit inneren Wachstums ;)

  3. rosadora | Dienstag, 8. Mai 2012 7:06
    3

    “Mai kühl und nass, füllt dem Bauern Scheuer und Fass.”

    oder dies…

    rosadora

  4. mona lisa | Dienstag, 8. Mai 2012 15:46
    4

    rosadora, ich kenne Scheun und Fass? Ist das eine mundartliche Variante?

Kommentar abgeben