Chips

Hunde werden geschipt, um sie wiederzufinden, wenn sie weggelaufen sind, aber Mülltonnen?
In Recklinghausen werden die „Abfallbehälter für Restmüll, Biomüll und Papier mit einem elektronischen Chip ausgestattet. Ziel der Maßnahme ist ein Abgleich des Behälterbestan-des.“
(aus einem Schreiben zur Einführung des Behälter-Erkennungssystems in Reckling-hausen).
Ziel sei die einfachere Organisation der „Behälterverwaltung“, die Verbesserung des Bürgerservices und eine kostengünstigere und effizientere Arbeit.
Alles klar?

Bin mal gespannt, was sich verändert.

Die Kosten sollen es nicht sein!
Ein Schelm, wer da Böses vorausahnt.

Datum: 6. Juni 2012
Themengebiet: Alltägliches, Aufgelesen, Worte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Mittwoch, 6. Juni 2012 6:33
    1

    Alles klar!
    Warum rauf ich mir die Haar!?

    Beste Grüsse in einen möglichst unlimitierten Tag,
    Brigitte

  2. mona lisa | Mittwoch, 6. Juni 2012 7:35
    2

    Quer, Haare raufen lohnt nicht! So etwas ist für mich nur mit Humor zu ertragen!
    Dir einen rauffreien Tag;)

Kommentar abgeben