Sommergrüner Garten

Gedankenfetzen vom Klassentreffen nachhängen
Fenster putzen
mit dem Hund durch die Felder
Besuch einer Orgelmatinee
kurze Stippvisite bei einer Weinprobe

Mittagspause

Gartenarbeit bei Sonnenschein
Telefonat mit einem der Söhne
Lesestunde bis zur Dämmerung
Tagesabschluss: ein Feuerwerk anlässlich einer Silberhochzeit
Hoffnung auf einen sonnigen Sonntagsgartentag

Leider: Sommerregen ohne Sonne
Aber: notwendiges Nass für Garten und Felder
Und: Lesen ist auch auf dem Sofa mit Blick auf einen sommergrünen Garten möglich

Datum: 3. Juni 2012
Themengebiet: Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Quer | Montag, 4. Juni 2012 5:54
    1

    Das ist doch eine reiche Ausbeute eines Tages.
    Und den Sonntag hast du sicher auch anregend verbracht. Ein sommergrüner Garten ist ja selbst im Regen schön.

    Aufheiterungen für die beginnende Woche wünsche ich dir.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Montag, 4. Juni 2012 6:01
    2

    Ja Quer, ab und zu ist es sinnvoll, Bilanz zu ziehen!
    Aufheiterungen im Außen sind noch nicht erkennbar , aber die Woche hat ja grad auch erst angefangen, mal sehn, was sie bereit hält!

  3. Gabriela | Montag, 4. Juni 2012 21:51
    3

    ein lieber Gruss, bin immer wieder gerne bei dir, gehe beschenkt weiter und tu es so oft leise – fast wie ein Dieb. (nehme meistens etwas mit…)
    Danke dir!

  4. mona lisa | Dienstag, 5. Juni 2012 8:00
    4

    Gabriela, du holst dir nur das “wieder”, was ich bei dir gefunden und mitgenommen habe. Ich fühle mich von deinen Beiträgen und der Feinfühligkeit deiner Darstellung oft sehr berührt. Es scheint ein ausgewogenes Geben und Nehmen zu sein und das gefällt mir besonders gut!
    Dir eine gute Zeit!

Kommentar abgeben