allein auf weiter Flur

allein auf weiter Flur
begleitet nur
vom eisigen Ostwind
einer zögerlichen, blassen Sonne
dem Bimmeln einer Bahnschranke, das den roten Zug in weißer Landschaft begrüßt
kein Pferd auf der Weide
ein Misthaufen dampft still vor sich hin

 

Datum: 23. Januar 2013
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Donnerstag, 24. Januar 2013 7:36
    1

    Winter – so schön poetisch gesehen!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Donnerstag, 24. Januar 2013 8:42
    2

    Danke, Quer!
    Dir einen poetischen Wintertag!

Kommentar abgeben