Vogelkonzert statt Orgelmatinée

12.05 Orgelmatinée, das war der Plan für gestern Morgen. Stattdessen war ich im Garten, begleitet von Vogelgezwitscher.
Fegen, Laub kehren, Rosentriebe anbinden, aufräumen, umdekorieren, Pläne schmieden, Holz schichten, neues Vogelhäuschen aufhängen …
die Sonne als Begleiterin – kaum zu glauben nach der langen Sonnenmangelzeit.
Mittagspause auf der überdachten Terrasse – in der Sonne.
Als weitere Belohnung: eine kleine Formation von Zugvögeln direkt über meinem Haus.
Beim Aufstehen die ersten Anzeichen von Muskelkater. Macht nichts, gehört einfach dazu.

Heute Morgen: Puderzucker über der gesamten Landschaft.

Datum: 3. März 2013
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Montag, 4. März 2013 8:12
    1

    Wenn das kein Frühlingsstart nach Mass ist!
    Wunderbar, dein kleiner Garten-Lagebericht!

    Möge die Woche in dieser Manier weiter gehen…

    Herzliche Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Montag, 4. März 2013 8:53
    2

    Es sieht ganz danach aus!
    Liebe Grüße!

Kommentar abgeben