aber gleichstark ist die Liebe

In der Ausstellung „Dennoch Rosen“ habe ich folgenden Text gefunden:

Für Rose Ausländer
In dieser Welt der Vergänglichkeit ist für alles Seiende das Stärkste der Tod, nicht das Leben; aber gleichstark ist die Liebe. Auch diese Welt der Vergänglichkeit ist durch Liebe und ist deshalb schön. Schönheit im tiefsten ist nur durch die Liebe, die stark ist wie der Tod. Nichts Seiendes in dieser Welt ist stärker als der Tod, aber die Liebe ist gleich stark.
Die echte Sprachschöpfung braucht die Nacht des Unbewußten, den Schoß der Muttersprache, sie wächst nicht in dem künstlichen Lichte und der angestrengten Bewußtheit einer noch so virtuos angelernten Sprache.
… ohne Schönheit kann ein Mensch nicht ein Mensch sein auf Dauer, so wenig wie ohne Wahrheit …
Kunst ist immer Verherrlichung, ist immer Erinnerung oder Vorahnung des Paradieses.

(Theodor Haecker)

Datum: 29. September 2013
Themengebiet: Aufgelesen, Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben