Wandel

Nur von Verwandelten können Wandlungen ausgehen.

(Søren Kierkegaard)

Datum: 25. September 2013
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

6 Kommentare

  1. Sonja | Mittwoch, 25. September 2013 9:16
    1

    Da fällt mir Brechts Herr K ein- und das unselige “Sie haben sich ja gar nicht verändert…”- und gegen so manche Wandlung kann man nichts machen, aber die sind ja hier nicht gemeint, Glatze, krumme Finger usw.
    Gruß am Mittwoch
    Sonja

  2. Quer | Mittwoch, 25. September 2013 12:18
    2

    Gut möglich – so wie Schnee aus der Kälte entsteht und Sympathie von Freundlichkeit…

    Gruss, Brigitte

  3. Artur Amanger | Donnerstag, 26. September 2013 6:28
    3

    Wer sich entwickelt, verändert schon im eigenen Wandlungsprozess seine Umwelt.

  4. mona lisa | Donnerstag, 26. September 2013 22:29
    4

    @artur, freue mich, von dir mal wieder etwas zu hören, zu lesen.
    Doch mein Satz heißt:
    Wer sich entwickelt, gibt der Umwelt die Möglichkeit, sich zu entwickeln.

  5. Artur Amanger | Freitag, 27. September 2013 6:24
    5

    Liebe Mona, über deinen Korrekturwunsch freue ich mich, es sind zwei unterschiedliche Betrachtungsansätze.

  6. mona lisa | Freitag, 27. September 2013 7:03
    6

    @ artur: eben,
    Also: keine Korrektur!

Kommentar abgeben