Weihnachten ist vorbei

Die Letzten sind heute Mittag gefahren
nach Tagen mit
gemeinsamem Essen,
Spazierengehen
Saunieren
Gesprächen
und den üblichen Kabbeleien

dann:
Aufräumen,
Wäsche waschen,
Staubsaugen
Reste essen

und dem nachgehen,
was und wie Weihnachten dieses Jahr war

und mitbekommen,
dass Nachbarn wegziehen,
wortlos
so wie sie gekommen sind
irgendwie schade

Datum: 28. Dezember 2013
Themengebiet: Allgemein, Denk-Würdiges, Merk-Würdiges Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Kommentare

  1. Quer | Sonntag, 29. Dezember 2013 8:50
    1

    Ja, man muss sich irgendwie neu sortieren nach Weihnachten.
    Lass es ruhig angehen, Mona Lisa, und sei lieb gegrüsst.

    Und das neue Jahr lockt bereits…

    Herzlich,
    Brigitte

  2. mona lisa | Sonntag, 29. Dezember 2013 9:38
    2

    Das stimmt,
    und ja, ich lasse mir Zeit!
    Einen angenehmen Tag, Quer!

  3. seelenruhig | Sonntag, 29. Dezember 2013 12:23
    3

    Dieses „sich-neu-sortieren“ kenne ich auch gut.
    Das mit den Nachbarn übrigens auch – ach ne – anders: ich kannte sie ganz gut – war per Du mit ihnen – und plötzlich waren sie weg. Ohne Abschied. Irgendwie ja noch viel schlimmer, oder?

    Genieße die Tage, die Nachlese von Weihnachten und die Ruhe im Moment, die sooo gut tut!

    liebe Grüße von Ellen

Kommentar abgeben