alle Zeit der Welt oder die Kunst Bearbeitungszeiten von Behörden auszuhalten

Weshalb haben Ämter – egal welcher Couleur- alle Zeit der Welt, Dinge zu bearbeiten? Auch wenn’s das Geld der Steuerzahler betrifft u. kostet?

Der Steuerzahler ist immer an Fristen gebunden und wehe, wenn nicht! Dann drohen sofort Mahnungen, Zinsen, ….

Doch ich befürchte, auf diese Frage werde ich nie eine befriedigende Antwort bekommen, sondern nur diverse „Ausreden“: das Amt wird umstrukturiert, wir sind gerade umgezogen, Mitarbeiter sind krank, in Urlaub, das dauert eben solange, das ist normal. Aber Bearbeitungszeiträume von fast zwei Jahren???

Ob ich auch einfach mal umziehe? Mein Büro umstrukturiere?
Doch ich befürchte, dass das als Hinderungsgrund für mich nicht ausreicht!! Bin ja kein Amt!!

Datum: 13. Januar 2014
Themengebiet: Allgemein, Merk-Würdiges Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Dienstag, 14. Januar 2014 18:58
    1

    Oh ja, da sind immer total unterschiedliche Richtschnüre gespannt…

    Deinen Frust kann ich gut nachvollziehen.

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Dienstag, 14. Januar 2014 22:10
    2

    unterschiedlich gespannte „Richtschnüre“ kann ich vielleicht aushalten oder überwinden ;), Quer!

Kommentar abgeben