Himmel und Hölle

Ein großer harter Samurai ging einmal einen kleinen Mönch besuchen. „Mönch“, herrschte er ihn an, „lehre mich etwas über Himmel und Hölle!“.

Der Mönch sah zu dem mächtigen Krieger auf und sagte voller Verachtung: „Warum sollte ich dich etwas lehren? Du bist schmutzig, du stinkst, deine Klinge ist rostig, du bist eine Schande für die Kaste der Samurais! Geh mir aus den Augen!“

Der Samurai war sprachlos vor Wut. Er zog sein Schwert, um den Mönch damit zu erschlagen.

„Das ist die Hölle“, sagte der Mönch sanft.

Der Samurai begriff. Dankbarkeit und plötzlicher Frieden erfüllten ihn.

„Und das ist der Himmel“, sagte der Mönch.

(nachzulesen im Manuskript zur heutigen Sendung „Lebenszeichen“ Über die Weisheit: Universell und unergründlich)

Datum: 1. Januar 2014
Themengebiet: Aufgelesen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben