das unaufhörliche Geräusch

Merk auf dieses feine unaufhörliche Geräusch, es ist die Stille.
Horch auf das, was man hört, wenn man nichts mehr vernimmt.

(Paul Valery)

Datum: 11. April 2014
Themengebiet: Denk-Würdiges, Merk-Würdiges, Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Sonja | Sonntag, 13. April 2014 21:41
    1

    Die Stille hören ist das Beste!
    Früher, als ich in der Großstadt lebte, und einmal an einsamer Stelle die Stille vernahm, übersetzten mir die Ohren diese in ein lautes Rauschen, das nur allmählich abebbte. Jetzt suche ich die Stille immer wieder, finde sie- ganz ohne Rauschen.
    Dir ein feiner Gruß

  2. mona lisa | Montag, 14. April 2014 22:27
    2

    Ja, bei mir rauscht es – seit Jahren auf dem Lande u. innerlich immer mehr in der Stille lebend – nicht nicht mehr in den Ohren!
    Liebe Grüße!

Kommentar abgeben