Stunden ohne Strom

Stromausfall mit Ankündigung:

– Gefrier-u. Kühlschrank laufen seit Stunden auf Höchsttemperatur
– Auto aus der Garage fahren, das letzte Mal musste ich zu Hause bleiben, da ich das Tor nicht öffnen konnte
– Salat fürs Mittagessen eingekauft, denn Wiener Wald ist nicht
– wichtige Mails u. Telefonate bereits erledigt
– die Heizung soll so selbstständig sein, dass sie sich nach dem Stromausfall selbst programmiert. Hoffe, dass es so sein wird.

Ja und neue Batterien stehen schon auf dem Einkaufszettel. Beim letzten ungewollten Stromausfall habe ich gemerkt, dass sämtliche Taschenlampen nicht mehr funktionieren, weil ich sie seit Jahren nicht mehr gebraucht habe.

Bin gespannt auf den Tag ohne Strom. Im Garten gebrauche ich nur meine Hände, also nix wie raus. Nach den Regentagen der letzten Zeit eine prima Alternative, und meine Bücher brauchen auch keinen Strom :)

Datum: 2. Juli 2014
Themengebiet: Allgemein, Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Donnerstag, 3. Juli 2014 6:28
    1

    Na, hoffentlich geht das gut über die unbeleuchtete Bühne!
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Geduld!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Freitag, 4. Juli 2014 6:28
    2

    Ich habe mich von der Sonne beleuchten lassen ;)

Kommentar abgeben