Notbesetzung im Amt

Amtsgericht
Personenkontrolle durch die Polizei
Gang über lange Flure
(Polizei-)Beamte mit überladenen Aktenwagen
Zimmer gefunden
Anklopfen
Ich brauche eine Bescheinigung für …
Da müssen Sie 5 Minuten warten, meine Kollegin ist gerade nicht da.
Können Sie mir das nicht ausstellen?
Nein, ich berate nur!

Raus auf den Flur
und warten.
Nach 10 Minuten wieder rein, natürlich mit Anklopfen:
Können Sie mir nicht doch die Bescheinigung ausstellen?
Nein, ich bin nur die Notbesetzung.
Und Ihre Kollegin?
Die wollte nur eben ein paar Akten wegbringen?
(Wofür gibt es dann die Aktenschiebebeamten?)

Ich also wieder raus.
Warum gibt es eine Notbesetzung, wenn sie nichts tun kann?
Dann ist ein geschlossener Raum aussagekräftiger:
Hier passiert nichts.

Dann kam die Kollegin, um mir zu sagen,
sie sei noch in der Anlernphase,
die zuständigen Sachbearbeiter in Urlaub,
ob ich nicht in 14 Tagen wiederkommen könne?

Sicher nicht,
Weil ich aber nicht wusste, ob die Bescheinigung beglaubigt sein muss oder nicht,
muss ich noch einmal hin.
Ich freue mich schon drauf ;)

Datum: 30. August 2014
Themengebiet: Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben