Das Werk von Weihnachten

Wenn der Gesang der Engel verstummt ist,
Wenn der Stern am Himmel untergegangen,
Wenn die Könige und Fürsten heimgekehrt,
Die Hirten mit ihrer Herde fortgezogen sind,
Dann erst beginnt das Werk von Weihnachten:
Die Verlorenen finden,
Die Zerbrochenen heilen,
Den Hungernden zu essen geben,
Die Gefangenen freilassen,
Die Völker aufrichten,
Den Menschen Frieden bringen,
In den Herzen musizieren.

(Irisches Weihnachtslied)

Datum: 4. Januar 2015
Themengebiet: Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Ein Kommentar

  1. Quer | Sonntag, 4. Januar 2015 17:13
    1

    Oh ja, das ist wunderbar gesagt: Das Werk von Weihnachten soll unbedingt weiter wirken – es gibt noch so viel Bedarf!

    Lieben Sonntagabendgruss,
    Brigitte

Kommentar abgeben