Mutters Dank

Mutter sitzt allein zu Haus
genießt Sonne, Sauna
das Rot der Blutbuche und ihr leises Rauschen
eine leichte Brise
und ein Buch
– Tipp eines der Söhne –

und wartet auf nichts.

Dennoch freue ich mich über
Rosenkugeln, Büchertipps, Links zum Anschauen,
Gespräche, die mir die Augen öffnen,
auch wenn’s manchmal weh tut,
als Formen von Aufmerksamkeit
übers Jahr verteilt

Ich bin dankbar
Mutter meiner Kinder zu sein

(mona lisa)

Datum: 10. Mai 2015
Themengebiet: Denk-Würdiges Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

5 Kommentare

  1. Quer | Montag, 11. Mai 2015 5:38
    1

    Schön, auch mal die Gegenseite hören zu können!

    Und fein, wenn die Familienbande auch über solche Tage hinaus tragen…

    Liebe Grüsse zum Wochenbeginn,
    Brigitte

  2. seelenruhig | Montag, 11. Mai 2015 5:51
    2

    Ja, so ghet es mir auch…

  3. mona lisa | Montag, 11. Mai 2015 6:30
    3

    Ja, ich mag diese verordneten (kommerzialisierten) Danktage nicht.
    Euch eine angenehme Woche!

  4. Irene | Sonntag, 31. Mai 2015 8:33
    4

    Ganz mein Empfinden.
    Liebe Grüße
    Irene

  5. mona lisa | Sonntag, 31. Mai 2015 8:37
    5

    Schön, dass du dich in diesen Zeilen findest.

Kommentar abgeben