Vor-Freude

Vorfreude ist
– die Fähigkeit, sich selbst in die Zukunkft zu projizieren
– die Schwester der Hoffnung

(aufgeschnappt am Sonntag 6.12.2015, beim Hören der Sendung „Lebenszeichen“, Dreimal werden wir noch wach)

Datum: 8. Dezember 2015
Themengebiet: Alltägliches Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Mittwoch, 9. Dezember 2015 9:21
    1

    Dann projizieren wir mal kräftig mit unserer Schwester! :-)

    Vorfrohe Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Mittwoch, 9. Dezember 2015 10:51
    2

    Ja, ich mache mit, mal sehen, was dabei herauskommt ;)

Kommentar abgeben