Winteranfang

Alle Welt ist voll Wind.
Der Herbst fällt von den Bäumen.
Wir sind
In Träumen.

Der erste weiße Schnee …
Wer auf ihn tritt, tritt ihn zu Dreck.
Ich sehe weg,
Weil ich mein Herz seh.

(Klabund)

Kalendarisch ist heute Winteranfang, von Schnee ist weit und breit nichts in Sicht. Im Gegenteil.

Datum: 22. Dezember 2015
Themengebiet: Allgemein, Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Dienstag, 22. Dezember 2015 17:53
    1

    Nehmen wir den Winter, wie er sich gibt!
    Und den Schnee, wenn er kommt.

    Einen herzlichen Wintersonnenwendegruss zu dir,
    Brigitte

  2. mona lisa | Dienstag, 22. Dezember 2015 22:30
    2

    Bis dahin „sind wir in Träumen“ ;)
    Liebe Grüße!

Kommentar abgeben