Herzintelligenz

„Intelligenz und Intuition nehmen zu, wenn wir lernen, auf unser Herz zu hören… Wenn Menschen sich auf ihren Herzbereich konzentrieren und ein Grundgefühl wie Liebe oder Wertschätzung aktivieren, ändert sich der Herzrhythmus augenblicklich. Wenn er kohärent wird, setzen wasserfallartige Veränderungen im Körper ein, die sich auf jedes Organ auswirken.“

Doc Childre und Howard Martin in ihrem Buch `Die Herz-Intelligenz Methode`. Sie sind Wissenschaftler am kalifornischen HeartMath Institute.

(aufgeschnappt u. mitgenommen aus der Sendung „Lebenszeichen“ v. 1.1.2016, Ach du liebe Zeit! Die natürlichen Rhythmen im Leben wiederentdecken, sehr hörenswert!!)

Datum: 3. Januar 2016
Themengebiet: Alltägliches, Aufgelesen, Aufgeschnappt Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Kommentare

  1. Karl | Sonntag, 3. Januar 2016 9:03
    1

    Danke am monalisa

  2. Quer | Sonntag, 3. Januar 2016 9:04
    2

    Eine feine Empfehlung ist das. Noch mehr aufs Herz hören also: abgemacht!

    Von Herzen liebe Sonntagsgrüsse,
    Brigitte

  3. mona lisa | Sonntag, 3. Januar 2016 10:19
    3

    Machen wir unser Herz zum Motor für Herzensbotschaften!
    Das geht aber wohl nur dann, wenn wir die Hornhaut abgetragen haben, die unser Herz zu ersticken droht.“(A.Altmann)
    Euch einen herz-erfrischenden Sonntag!

Kommentar abgeben