Aufwachen – wach sein

image

Wann war ein Mensch je so wach
Wie der Morgen von heut?
Nicht nur Blume und Bach,
Auch das Dach ist erfreut.

Selbst sein alternder Rand,
von den Himmeln erhellt, –
wird fühlend: ist Land,
ist Antwort, ist Welt.

Alles atmet und dankt.
O ihr Nöte der Nacht,
wie ihr spurlos versankt.

Aus Scharen von Licht
War ihr Dunkel gemacht,
Das sich rein widerspricht.

(Rainer Maria Rilke)

Datum: 16. Mai 2016
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben