Preis für Reife

img_3688

Die Zeit zwischen den Jahren ist eine Möglichkeit zur Besinnung, was war 2016, was soll im kommenden Jahr anders, besser werden, was muss ich verabschieden, damit Neues in mein Leben kommen kann – soweit ich Einfluss darauf habe? Dazu habe ich einen kleinen Text von Willigis Jäger gefunden:

Loslassen, Preis für Reife

„Die meisten Menschen wollen die Pein des Loslassens nicht annehmen. Sie vergeben sich damit die Gelegenheit zum Wachsen und Reifen. Sie bleiben lieber in alten Mustern und versäumen die Chance und die Freude einer Wiedergeburt.

Die wirkliche Freude des Lebens kommt durch das Aufgeben und Loslassen von letztlich unhaltbaren Positionen. Wer etwas loslassen kann, wird dafür mehr gewinnen. Loslassen ist der Preis für Reife und Weisheit. Die Pein des Sterbens ist die Pein der Neugeburt. Ein altes Konzept, eine alte Theorie, eine Lebensweise, eine Weltsicht muss sterben. Tod und Geburt sind nichts anderes als zwei verschiedene Seiten einer Münze.“

(aus: Willigis Jäger, Finde deinen inneren Weg, Freiburg i.Br. 2011, S. 115)

Datum: 28. Dezember 2016
Themengebiet: Aufgelesen, Fotos, Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Sonja | Donnerstag, 29. Dezember 2016 10:16
    1

    Meine Naivität lässt mich zum Glück wenig von dieser Pein empfinden. Ich trolle mich einfach meines Weges und versuche, mich an einfachen Dingen zu freuen, egal zu welcher Jahreszeit…
    Gruß von Sonja

  2. mona lisa | Donnerstag, 29. Dezember 2016 10:45
    2

    Vielleicht ist das eher „Altersweisheit“ als Naivität ;)
    Liebe Grüße

  3. Sonja | Donnerstag, 29. Dezember 2016 11:07
    3

    Stimmt, wäre auch eine Möglichkeit. Danke!

  4. mona lisa | Donnerstag, 29. Dezember 2016 23:40
    4

    Gern!

Kommentar abgeben