Zitate als Vorgeschmack?!

Matt Haig stellt in seinem sehr lesenswerten Buch
9783423280716
seinen fünf Kapiteln jeweils ein (literarisches) Zitat voran, die Interesse wecken, einen hinhören lassen:

FALLEN
Am Ende braucht man mehr Mut, um zu leben, als um sich umzubringen.
(Albert Camus, Der glückliche Tod)

LANDEN
Und wenn der Sandsturm vorüber ist, wirst du dich kaum erinnern, wie du ihn durchquert, ihn überlebt hast. Du wirst nicht einmal sicher sein, ob er wirklich vorüber ist. Nur eins ist sicher. Wenn du aus dem Sandsturm kommst, bist du nicht mehr derselbe Mensch, der in ihn hineingeraten ist. Darin liegt der sinn dieses Sturms.
(Haruki Murakami, Kafka am Strand)

AUFSTEHEN
ROY NEARY: Schließ die Augen, halt die Luft an, und alles wird wunderschön.
(Steven Spielberg, Unheimliche Begegnungen der dritten Art)

LEBEN
So bricht auch unser Herz, und kann gebrochen leben.
(Lord Bryon, Child Harolds Pilgerfahrt)

SEIN
Lege dein Ohr an deine Seele und hör gut hin.
(Anne Sexton)

Eine Rezension des Buches folgt in Kürze!

Datum: 14. Dezember 2016
Themengebiet: Aufgelesen, Buch-Rezensionen, Rezensionen, Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Mittwoch, 14. Dezember 2016 8:39
    1

    Beachtenswerte Zeilen sind es, Lebenshilfe auf kleinstem Raum.
    Mir gefällt das „Landen“ besonders.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Mittwoch, 14. Dezember 2016 9:50
    2

    Landen ist dann sicher auch der Wendepunkt hin zum Sein!
    Ein echt empfehlenswertes Buch über Depressionen!
    Herzliche Grüße

Kommentar abgeben