Buchenblatt


Ein Buchenblatt
wie aus dem Wald
meiner Heimatstadt
fliegt in mein Zimmer

Es kam
mich zu trösten

Jene junge Zeit
ein Gedankenort
da wohnen die verlorenen
Freunde und Berge

Feines Geäder
eine Widmung
für mich

(Rose Ausländer, aus: Gedichte, 6. Aufl.Frankfurt/M 2010, S. 34)

Datum: 5. Mai 2017
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Samstag, 6. Mai 2017 6:12
    1

    Wie schön ist das, wie schön – in Wort und Bild!
    Lieben Dank und Gruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Samstag, 6. Mai 2017 7:15
    2

    Bin auch froh, dass die Buchen erst jetzt ihre Blätter entfalten, hoffe die überstehen auch die Eisheiligen!
    Dir ein wunderschönes Wochenende!

Kommentar abgeben