Da Ponte, Mozart, v. Bergen, Don Giovanni

Auch 230 Jahre nach der Uraufführung von „Don Giovanni“ in Prag wird diese Mozartoper immer noch auf den Opernbühnen dieser Welt gespielt.

(© Anni von Bergen, Kunstantifter Verlag)

Jetzt hat Anni von Bergen diese Oper illustriert und ihre Vorstellungen in beeindruckenden, emotionalen, begeisternden Bildern festgehalten.

Entstanden ist ein faszinierendes, aufwühlendes „Bilderbuch“ von „Don Giovanni“, welches das „Dramatische, Böse dieses Unruhe stiftenden Protagonisten“ – so Anni von Bergen in ihrem, ihre Arbeit und Vorgehensweise erklärenden Vorwort – wahrlich sichtbar macht:


(© Anni von Bergen, Kunstantifter Verlag)

Für Anni von Bergen, die an der Fachhochschule in Münster Design mit dem Schwerpunkt Illustration studiert hat, ist diese Arbeit ihr Buchdebüt und spiegelt ihre Liebe und Begeisterung für klassische Musik wider:

„Mozarts Oper Don Giovanni haute mich bereits in der ersten Sekunde vom Hocker.
Nicht nur die Musik, auch die Geschichte begeisterte mich enorm. … Über all die Monate, die ich an meiner Arbeit saß, begeisterte das Stück mich immer wieder und ich bekam so die Möglichkeit, sie bewusster zu hören.“

Das Buch ist ein enorm beeindruckendes Kunstwerk geworden, Ausdruck der Begeisterung ihrer Verfasserin, geeignet für alle, die Musik und gut gestaltete Bücher lieben, und natürlich auch für diejenigen, die an der Geschichte des Don Giovanni interessiert sind, die – wie zu erahnen ist – nicht gut ausgeht, wie unschwer an der letzten Illustration zu erkennen ist:

(© Anni von Bergen, Kunstantifter Verlag)

Anni von Bergen & Wolfgang Amadeus Mozart, Libretto von Lorenzo da Ponte, a.d. Ital. v. Thomas Flasch, Kunstantifter Verlag, Mannheim 2017, 104 S., ISBN 978-3-942795-55-5

Datum: 6. Januar 2018
Themengebiet: Buch-Rezensionen, Fotos, Rezensionen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben