Stilles Geschehen

„Wenn alles still wird, geschieht am meisten.“

(Søren Kierkegaard, als Motto dem neuen Stories Band Ferdinand von Schirachs „Schuld“ vorangestellt)

Datum: 5. April 2018
Themengebiet: Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Donnerstag, 5. April 2018 18:32
    1

    Das könnte stimmen. Die wirklich wichtigen Veränderungen geschehen auf kaum merkliche Weise.
    Lieben Gruss in einen schönen, ruhigen Abend,
    Brigitte

  2. mona lisa | Donnerstag, 5. April 2018 19:32
    2

    Manchmal muss man schon still sein und innehalten, um die Veränderungen mitzubekommen ;)
    Leise Abendgrüße zurück – ich hoffe auf einen sonnigen Tag morgen – still Vorfreude genießend.

Kommentar abgeben