„Mein“ Rosenkavalier


Mit großer Freude habe ich gestern gesehen, dass „mein“ Rosenkavalier vom Recklinghäuser Wochenmarkt wieder da ist! Er hat noch Rosen, die duften und selbst eine freundliche warmherzige Ausstrahlung. Die ist herzerwärmend und es gibt sie gratis dazu.

Ich kaufe stets einen Strauß mit kurzen Rosen für den Küchentisch. Dieser ist der erste dieses Jahres.
Die kleine Vase dient als Stütze für die frisch eingetroffene Postkarte, die anderen „wandern“ an die Küchentürzarge in Sichtweite.

Datum: 10. Mai 2018
Themengebiet: Allgemein, Fotos Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Donnerstag, 10. Mai 2018 9:19
    1

    Oh, ist das schön!
    Tanz und blühende Rosen scheinen seelenverwandt zu sein…
    Einen rosigen Tag wünscht,
    Brigitte

  2. mona lisa | Donnerstag, 10. Mai 2018 11:33
    2

    Beides lässt mich meine Lebendigkeit spüren und erleben, dass und wie schön das Leben ist ;)
    Herzliche Grüße

Kommentar abgeben