Es nahen Tage


Angst packt mich an,
Denn ich ahne, es nahen Tage
voll großer Klage.
Komm du, komm her zu mir! –
Wenn die Blätter im Herbst ersterben
und sich die Flüsse trüber färben
und sich die Wolken ineinander schieben –
dann komm, du, komm!
Schütze mich –
stütze mich –
faß meine Hand an.
Hilf mir lieben!

(Erich Mühsam)

Datum: 30. September 2018
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Montag, 1. Oktober 2018 11:03
    1

    Sehr schön und wie ein Stossgebet.
    Lieben Gruss zum Oktoberbeginn,
    Brigitte

  2. mona lisa | Montag, 1. Oktober 2018 21:51
    2

    Die müssen ab und zu einfach mal sein ;)
    Adressat, eher unbekannt.
    Liebe Abendgrüße

Kommentar abgeben