Welt erfüllen


Ich frage nicht,
Wie ich die Welt erfülle.
Die Welt bedarf nicht meiner.
Und was ich
In das Zeichen
Setzte,
War mir
Geschenk vor Allem.
Nur: wie beglück ich,
Fragt ich jede Stunde.

(Arno Nadel 1878-1943, Musikwissenschaftler, Schriftsteller)

Datum: 22. September 2018
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Sonntag, 23. September 2018 9:51
    1

    Hübsch in Bild und Wort.
    Freuen wir uns über die herrlichen Herbstgeschenke!
    Liebe Grüsse nochmal,
    Brigitte

  2. mona lisa | Sonntag, 23. September 2018 9:57
    2

    Merci!

Kommentar abgeben