Das Wahre wiederholen

“Und denn, man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrthum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrthum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. – Oft lehrt man auch Wahrheit und Irrthum zugleich und hält sich an letzteren.”

(Goethe im Gespräch mit Johann Peter Eckermann)

Datum: 28. Oktober 2018
Themengebiet: Aufgelesen, Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

3 Kommentare

  1. Quer | Montag, 29. Oktober 2018 15:46
    1

    Wenn es bloss immer so einfach wäre, die beiden voneinander zu unterscheiden…

    Lieben Gruss zum Wochenbeginn,
    Brigitte

  2. mona lisa | Dienstag, 30. Oktober 2018 8:51
    2

    Das stimmt, hängt ja manchmal in hohem Maße von der eigenen Wahr-Nehmung statt ;)
    Hab einen feinen Tag!

  3. sylvia | Dienstag, 30. Oktober 2018 9:21
    3

    es ist eine fortwährende übung…

Kommentar abgeben