Faszination Meer


Wenn man den Sand sägen hört
und das Schlurfen der kleinen Steine
in langen Wellen
soll man aufhören zu sollen
und nichts mehr wollen wollen nur Meer
Nur Meer

(Erich Fried, 3. Strophe des Gedichts „Meer“)

Datum: 5. Oktober 2018
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Sonntag, 7. Oktober 2018 6:37
    1

    Ein feines Stimmungsbild vom Meer ist das und das Fried-Gedicht berührt mich immer wieder beim Lesen: so schön!
    Herzlichen Sonntagsgruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Dienstag, 9. Oktober 2018 7:32
    2

    Mehr Meer ist manchmal not-wendig.
    Liebe Grüße in deinen Morgen

Kommentar abgeben