Morgensonne

Jetzt kommen wieder die Pläne,
die ins Weite gehn.
Draußen rufen die Hähne:
die Ferne will entstehn

(Rainer Maria Rilke, 1. Strophe des Gedichts „Tageslied“)

Datum: 10. Oktober 2018
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

6 Kommentare

  1. Quer | Mittwoch, 10. Oktober 2018 8:08
    1

    Wie wunderschön! Ich will auch nicht mehr dazu sagen, nur staunen und bewundern…
    Herzlich,
    Brigitte

  2. mona lisa | Mittwoch, 10. Oktober 2018 8:35
    2

    … und genießen ;)
    Grüße aus der Stille

  3. sylvia | Mittwoch, 10. Oktober 2018 22:11
    3

    verheissungsvoll schaut sie aus, die lockende leuchtende ferne. oder ists „nur“ das sonnenlicht?

  4. nordic | Mittwoch, 10. Oktober 2018 22:21
    4

    Diw Stimmung ist auf dem Bild genauso schön wie in der Wirlichkeit

  5. mona lisa | Donnerstag, 11. Oktober 2018 7:19
    5

    @ sylvia, das magst du selbst entscheiden ;)

  6. mona lisa | Donnerstag, 11. Oktober 2018 7:20
    6

    @ nordic, danke und ja es stimmt. Ich bin so froh über die morgendlichen Runden. Möchte sie nicht mehr missen, auch wenn ich ab und zu pausiere ;)

Kommentar abgeben