An die Bäume im Winter

Gute Bäume, die ihr die starr entblätterten Arme
Reckt zum Himmel und fleht wieder den Frühling herab!
Ach, ihr müßt noch harren, ihr armen Söhne der Erde,
Manche stürmische Nacht, manchen erstarrenden Tag!
Aber dann kommt wieder die Sonne mit dem grünenden Frühling
Euch; nur kehret auch mir Frühling und Sonne zurück?
Harr geduldig, Herz, und bringt in die Wurzel den Saft dir!
Unvermutet vielleicht treibt ihn das Schicksal empor.

(Johann Gottfried von Herder)

Datum: 19. Dezember 2018
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Donnerstag, 20. Dezember 2018 7:55
    1

    Harren wir auch noch ein wenig aus und erwarten den nächsten Frühling mit hoffendem Herzen!
    Beim Anblick solcher Bilder fällt das ja auch nicht schwer.
    Frohen Gruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Donnerstag, 20. Dezember 2018 8:39
    2

    Ja und morgen ist bereits der Tag der Wintersonnenwende und zugleich Vollmond. Da gibt’s sicher etwas zu sehen, zu staunen, wenn der Himmel klar ist.
    Winterliche Morgengrüße

Kommentar abgeben