Wo ist Omas Rezept geblieben?


Es ist über zwanzig Jahre her, dass die Oma meiner Kinder für alle diese Stollen gebacken hat.
Nun habe ich nach dem Rezept geforscht und – zum ersten Mal in meinem Leben – selbst Stollen backen. In meiner Ursprungs-Familie gibt es nämlich keine Stollentradition.

Nun bin ich sehr gespannt, ob der aktuelle Stollen den Erinnerungsstollen „gewachsen“ ist.

Datum: 10. Dezember 2018
Themengebiet: Allgemein, Alltägliches, Fotos Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Sonja | Montag, 10. Dezember 2018 11:38
    1

    Köstlich anzusehen schomma!
    Und wann wird ein Stückchen probiert?
    Gruß von Sonja

  2. Quer | Montag, 10. Dezember 2018 12:25
    2

    Das könnte hinkommen. Von aussen sehen die Stollen jedenfalls sehr lecker aus.
    Na dann: fröhlichen Schmaus!
    Lieben Montagsgruss,
    Brigitte

  3. mona lisa | Montag, 10. Dezember 2018 12:33
    3

    @ Sonja: Traditionell an Heilig Abend.
    Sei lieb gegrüßt

  4. mona lisa | Montag, 10. Dezember 2018 14:48
    4

    @ Ich würde mich freuen – ein wenig warten müssen alle noch ;)
    Herzliche Montagsgrüße!

Kommentar abgeben