aufgelesen

Betrügerle

Datum: 4. Januar 2019
Themengebiet: Aufgelesen, Worte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

5 Kommentare

  1. Quer | Sonntag, 6. Januar 2019 7:02
    1

    Da muss es sich aber um eine kleine Deliktsumme handeln oder um ein Kind, das man scherzhaft so nennt. :-)
    Ich habe das Wort noch nie gehört.
    Närrchen oder Dummerchen vielleicht oder kleiner Dieb…
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

  2. sylvia | Montag, 7. Januar 2019 18:34
    2

    hihi. ich kenn nur „bscheisserle“. aber was das ist, weiss ich auch nicht recht. vielleicht sowas wie ein „Pharisäer“? mit schnaps getaufter kaffee mit sahnehäubchen?
    lieber gruß ins schreibstübchen – und ins neue jahr!
    Sylvia

  3. mona lisa | Dienstag, 8. Januar 2019 9:42
    3

    Hier die Auflösung:
    Es ist ein Blusenkragen,
    der nur vorgibt, man/frau trüge eine Bluse ;)
    Liebe Grüße

  4. sylvia | Dienstag, 8. Januar 2019 16:42
    4

    aaaah! die sind ganz praktisch. gibts die noch? früher hatt ich mal so was. hm.

  5. mona lisa | Mittwoch, 9. Januar 2019 14:46
    5

    Ja, die gibt’s noch, ich war auch ganz erstaunt.

Kommentar abgeben