Das Leben ist gut und licht


Das Leben ist gut und licht.
Das Leben hat goldene Gassen.
Fester wollen wirs fassen,
wir fürchten das Leben nicht.

Wir heben Stille und Sturm,
die bauen und bilden uns beide:
Dich – kleidet die Stille wie Seide,
mich – machen die Stürme zum Turm…

(Rainer Maria Rilke)

Datum: 22. Mai 2019
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

8 Kommentare

  1. seelenruhig | Mittwoch, 22. Mai 2019 6:03
    1

    Was für ein kraftvolles Gedicht. Es baut mich regelrecht (zum Turm) auf!! Ich finde es sooo schön!
    Danke. Leibe Grüße von Ellen

  2. mona lisa | Mittwoch, 22. Mai 2019 6:32
    2

    Dann habe ich ja für dich „einen guten Griff getan“ – das freut mich.
    Mir helfen Gedichte auch immer mal wieder.
    Hab einen lichten Tag.
    Liebe Grüße

  3. Quer | Mittwoch, 22. Mai 2019 6:26
    3

    Schön und fast etwas trotzig, das Poem.
    Und herrlich die Weite auf dem Foto.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  4. mona lisa | Mittwoch, 22. Mai 2019 6:34
    4

    Ein wenig Trotz oder Wut braucht‘s manchmal schon ;)
    Herzliche Morgengrüße

  5. Sonja | Mittwoch, 22. Mai 2019 10:44
    5

    Bringt bisschen Stabilität ins ständige Wankelmütchen!
    Gruß von Sonja
    P.S.:laufend auf der Suche nach den Goldenen Lebensgassen

  6. mona lisa | Mittwoch, 22. Mai 2019 12:59
    6

    Manchmal finde ich sie sogar ohne Suchen ;)
    Liebe Grüße

  7. nordic | Donnerstag, 23. Mai 2019 17:49
    7

    Auf Rilke muß ich, zwar etwas spät , reagieren,Mit meiner positiven Grundeinstellung gefällt mir dies Gedicht besonders gut.

  8. mona lisa | Samstag, 25. Mai 2019 13:59
    8

    Das freut mich.
    Liebe Grüße

Kommentar abgeben