Die blaue Blume


Ich suche die blaue Blume,
Ich suche und finde sie nie,
Mir träumt, dass in der Blume
Mein gutes Glück mir blüh.

Ich wandre mit meiner Harfe
Durch Länder, Städt und Au’n,
Ob nirgends in der Runde
Die blaue Blume zu schaun.

Ich wandre schon seit lange,
Hab lang gehofft, vertraut,
Doch ach, noch nirgends hab ich
Die blaue Blum geschaut.

(Joseph von Eichendorff)

Datum: 17. Mai 2019
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Freitag, 17. Mai 2019 6:58
    1

    Vielleicht hat er ja auch nicht richtig und lange gesucht, der Herr Eichendorff.
    Und vielleicht hat er sie schon längst gefunden und nicht bemerkt…
    Wir tun uns da etwas leichter, nicht!?
    Frohen Morgengruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Freitag, 17. Mai 2019 18:56
    2

    Er sucht die blaue Blume, nicht eine ;)
    Was auch immer er damit verbindet.
    Ich bin mit dieser geschenkten zufrieden.
    Herzliche Abendgrüße

Kommentar abgeben