nehmen: von a – z

abnehmen, annehmen
benehmen
c
drannehmen
einnehmen, entnehmen
festnehmen
genehmigen
hinnehmen
inbesitznehmen
j
krummnehmen
landnehmen
mitnehmen
nehmen
o
p
q
rausnehmen
strengnehmen
teilnehmen
uebernehmen, unternehmen
vernehmen, vornehmen
wahrnehmen
x
y
zunehmen

Nicht immer “reine” Zusammensetzungen – habt ihr Wörter für die vorhandenen Lücken? Gern tausche ich auch besser passende aus oder ergänze sie.

Datum: 7. Juli 2019
Themengebiet: Allgemein, Aufgelesen, Worte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

6 Kommentare

  1. quersatzein | Montag, 8. Juli 2019 6:30
    1

    Viel Material konntest du vom “Speicher” nehmen. Toll!
    Mir ist leider auch bei längerem Nachdenken keine Ergänzung eingefallen.
    Hab einen ange-nehmen Wochenbeginn und sei fröhlich gegrüsst von
    Brigitte

  2. mona lisa | Montag, 8. Juli 2019 7:03
    2

    Na, dann lebe ich auch gut mit diesen Lücken.
    Es gibt wahrlich Schlimmeres.
    Hab einen rosaroten Wochenstart ;)
    Liebe Grüße

  3. Hermann Josef Schmitz | Dienstag, 9. Juli 2019 5:57
    3

    Na da fällt mir doch “quernehmen” ein … bisschen konstruiert, aber realistisch.
    Liebe Grüße und in diesem Kontext auch an die liebe Brigitte.
    Hermann Josef

  4. Hermann Josef Schmitz | Dienstag, 9. Juli 2019 5:58
    4

    und im Nachklapp noch den Puls nehmen ;-)

  5. mona lisa | Dienstag, 9. Juli 2019 15:07
    5

    Merci! Ich kenne nur “den Puls messen” ;)

  6. Sonja | Mittwoch, 10. Juli 2019 10:56
    6

    Sehr anregend!
    Gruß von Sonja

Kommentar abgeben