Lass das Necken

Hornissen, Wespen, Hummeln,
Wo die herum sich tummeln,
Da laß du das Necken
Mit Gerten und Stecken

Und wenn sie Pflaumen und Trauben
Benaschen auch und beklauben,
Honig den Bienen rauben,
Sie können sich rächen
Und können dich stechen.

Laß drum herum sich tummeln
Und summen
Und brummen
Hornissen, Wespen und Hummeln!

(Hoffmann von Fallersleben)

Datum: 16. August 2019
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. sylvia | Sonntag, 18. August 2019 17:09
    1

    heut morgen hatte ich eine unterhaltung mit einer hummel. sie war aus den regenschauern nach drinnen geflüchtet. wir haben verabredet, dass sie wieder rausdarf, wenns trocken ist…
    lieber sonntagsgruß
    Sylvia

  2. mona lisa | Sonntag, 18. August 2019 22:13
    2

    Und: fliegt sie wieder – draußen natürlich?
    Liebe Abendgrüße

  3. sylvia | Montag, 19. August 2019 7:32
    3

    ich seh eine draußen im lavendel grasen…

  4. mona lisa | Montag, 19. August 2019 7:42
    4

    Ungewöhnliche Kombi – eine grasende Hummel ;)
    Dir einen angenehmen Start in die neue Woche!

Kommentar abgeben