Spiegelungen

O schöner Glanz des scheuen Spiegelbilds! 
Wie darf es glänzen, weil es nirgends dauert.

(Rainer Maria Rilke, erste Zeilen aus: Spiegelungen)

Datum: 8. August 2019
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

8 Kommentare

  1. Quer | Donnerstag, 8. August 2019 6:16
    1

    Wow! Erst dachte ich, es sei ein springender Delphin. Aber er sieht dann doch etwas konstruiert aus. Die Spiegelung ist jedenfalls wunderschön.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Donnerstag, 8. August 2019 6:33
    2

    Es sind diverse Spiegelungen in einer Rosenkugel,
    war gar nicht so einfach, weil ich nicht mit im Bild erscheinen wollte ;)
    Hab einen spiegelblanken Tag

  3. Jutta Kupke | Donnerstag, 8. August 2019 13:40
    3

    Wow, das ist ja eine tolle Spiegelung !
    Großartig fotografiert, ich glaube, dass das nicht so einfach war.
    Auf jeden Fall sieht es super schön aus.
    Liebe Grüße

  4. mona lisa | Freitag, 9. August 2019 6:17
    4

    Danke für diese Rückmeldung. Ich freue mich, dass es dir gefällt. Liebe Grüße.

  5. Sonja | Donnerstag, 8. August 2019 15:58
    5

    Zunehmend edel wirkt hier alles auf mich.
    Wie kommt es bloß?
    Schöne Grüße von
    Sonja

  6. mona lisa | Freitag, 9. August 2019 6:18
    6

    Ist mir noch nicht so aufgefallen. Was genau meinst du damit? Herzliche Grüße.

  7. Sonja | Freitag, 9. August 2019 7:54
    7

    Wenn man so drüberschaut, einfach die Gesamtgestaltung!
    Klar und vornehm!
    Gruß von Sonja

  8. mona lisa | Freitag, 9. August 2019 14:35
    8

    Dann nehme ich das als Kompliment einfach mal an ;)
    Danke!

Kommentar abgeben