Es beginnen frostige Zeiten

Laß dichs getrösten: Frost und Harsch bereiten
die Spannung künftiger Empfänglichkeiten.

Und wenn du eins gewahrst, das dir entgangen,
sei froh, es ganz von vorne anzufangen.

(Zeilen aus “Winterliche Stanzen” v. Rainer Maria Rilke)

Datum: 10. November 2019
Themengebiet: Fotos, Zitate Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

2 Kommentare

  1. Quer | Sonntag, 10. November 2019 16:39
    1

    Frost ist vor allem für die Augen ein Genuss.
    Und wir sind ja herrlich privilegiert, was Wärmequellen anbelangt…
    Frohen Gruss aus der wohlig warmen Stube,
    Brigitte

    Mit diesen Rilkezeilen kann ich dagegen nicht richtig warm werden.

  2. mona lisa | Montag, 11. November 2019 8:19
    2

    Schade, dann bleiben dir nur die Bilder zum Genießen.
    Ja, ich bin froh, von der Kälte stets in die Wärme kommen zu können.
    Liebe Grüße zum Wochenbeginn.

Kommentar abgeben