Grau

Laut Wikipedia wird “als Grau wird ein Farbreiz bezeichnet, der dunkler ist als Weiß und heller als Schwarz, aber keinen oder nur einen geringen farbigen Eindruck (Farbvalenz) erzeugt. Grau besitzt also keine Buntheit, es ist eine unbunte Farbe. Die Abstufungen zwischen reinem Weiß und reinem Schwarz (Schwarz-Weiß-Skala) werden als Graustufen bezeichnet.”

Verschiedene Graustufen werden heute auch am Himmel zu beobachten sein – hoffentlich ab und zu mit ein wenig Blau dabei. Doch es ist halt immer noch November.

Datum: 27. November 2019
Themengebiet: Allgemein, Aufgelesen, Fotos Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Sonja | Mittwoch, 27. November 2019 8:08
    1

    Für mich ist der Februar der graueste Monat, weil dann das ewige Grau anfängt, sich zu ziehen in eine außer den erscheinenden Schneeglöckchen bleiben wollende Ewigkeit…
    Na, dann hoffen wir mal…
    Gruß von Sonja

  2. mona lisa | Mittwoch, 27. November 2019 8:16
    2

    Ob es für mich der graueste ist, kann ich gar nicht sagen. Ich weiß nur, dass mir dann meistens die “Puste” ausgeht und ich sehr vorsichtig mit mir umgehen muss.
    Lächelnde Morgengrüße

  3. Quer | Mittwoch, 27. November 2019 8:37
    3

    Graustufen finde ich meistens interessanter als Buntfarben. Mir gefällt die grosse und spannende Bandbreite an Silber, Metall, Beton, Filz oder Stein…
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  4. mona lisa | Mittwoch, 27. November 2019 18:11
    4

    Bunt ist auch nicht meins, auch wenn ich Farbe mag.
    Einfarbigkeit in Abstufungen laden zum genaueren Hinsehen ein.
    Es hat sogar heute ein wenig sonne gegeben;)
    Liebe Abendgrüße

Kommentar abgeben