Frühlingsahnen

Am Grunde des Herzens eines jeden Winters liegt ein Frühlingsahnen, und hinter dem Schleier jeder Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.

(Khalil Gibran)

Datum: 4. Dezember 2019
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Quer | Mittwoch, 4. Dezember 2019 8:55
    1

    Das kann man so sehen – wie auch das Licht am Ende des Tunnels zu ahnen ist. Schön, deine Raureifbilder.
    Einen lieben Gruss,
    Brigitte

  2. mona lisa | Mittwoch, 4. Dezember 2019 16:07
    2

    Wenn der Tunnel nicht zu lang ist ;)
    Grüße, garniert mit Dezembersonne.

  3. sylvia | Freitag, 6. Dezember 2019 9:06
    3

    ein wenig reif, eine weisse blüte, ein strauss goldener staubgefäße – ja, das ist verheißung. danke.
    lieber gruß
    Sylvia

  4. mona lisa | Freitag, 6. Dezember 2019 13:52
    4

    Gern – solch lichte Momente braucht es in dieser doch eher trüben Jahreszeit.
    Liebe Grüße

Kommentar abgeben