Wahr

Wahr ist das Meer,
wahr ist das Gebirge,
wahr der Stein,
wahr der Grashalm,
aber der Mensch?
Er ist immer maskiert,
auch wenn er es nicht will.

(Luigi Pirandello)

Datum: 1. März 2020
Themengebiet: Fotos, Gedichte Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

  1. Quer | Sonntag, 1. März 2020 17:52
    1

    So extrem würde ich das nicht sagen.
    Schliesslich stecken wir doch immer in der eigenen Haut…
    Liebe, ziemlich unmaskierte Grüsse,
    Brigitte

  2. mona lisa | Sonntag, 1. März 2020 18:14
    2

    Wir stecken schon immer in der eigenen Haut,
    nur was genau zeigen wir von uns?
    Wie authentisch?
    Liebe Grüße

  3. Frau Alltagsbunt | Sonntag, 1. März 2020 17:59
    3

    Ja, so ist es wohl…
    Nachdenklicher
    Claudiagruß

  4. mona lisa | Sonntag, 1. März 2020 18:16
    4

    Häufig – vielleicht nicht immer :)
    (Ich habe nicht erkennen können, ob mein Kommentar bei dir zu sehen ist. Es war für mich ein wenig verwirrend)
    Grüße nach Hannover

Kommentar abgeben